Sie befinden sich unter: Verein » Nachrichtenarchiv

Absage Mitgliederversammlung 2020

09.04.2021 14:58 (Kommentare: 0)

Liebe Mitglieder,

der Vorstand hat sich bezüglich dem weiteren Vorgehen betreffend der Mitgliederversammlung 2020 beraten und nach Absprache mit dem Vereinsausschuss beschlossen die für den 16.04.2021 angesetzte Mitglieder-versammlung 2020 endgültig abzusagen.

Abhängig von der aktuellen Pandemielage und der weiteren zu erwartenden Entwicklung, gehen wir davon aus, dass eine Präsenzversammlung am 16.04.2021 nicht möglich sein wird. Weitere Verschiebungen, ohne ent-sprechende Planungssicherheit, erachten wir für nicht zumutbar.

Was bedeutet das für den Verein und dessen Vorstand, der in der Mitgliederversammlung 2020 hätte gewählt werden müssen?
Nach interner Absprache im Vorstand und gemäß §5 Abs. 1 GesRuaCOVBekG bleibt der bisherige Vorstand in seiner bisherigen Besetzung bis zu den nächsten regulären Neuwahlen in der Mitgliederversammlung 2022 unverändert, d.h. die Amtszeit der bisherigen Vorstandsmitglieder verlängert sich um zwei Jahre. Die in der Mitgliederversammlung 2020 vorgesehene Entlastung des Vorstandes für die abgelaufene Amtszeit erfolgt zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung.

Was bedeutet das für die anderen Ämter (Prüfungsausschuss, überfachliche Jugendleitung, Schrift-führer) die auf der Tagesordnung zur Neuwahl ausgeschrieben waren?
Die Amtszeit der bisherigen Amtsinhaber ist am 23.11.2020 abgelaufen. Da §5 Abs. 1 GesRuaCOVBekG nur für den Vorstand nach §26 BGB (vertretungsberechtigter Vorstand, der auch im Vereinsregister eingetragen ist) Anwendung findet, bleiben diese Ämter bis zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung unbesetzt. Wir hoffen darauf, dass wir diese Ämter in der Mitgliederversammlung 2021 durch Neuwahlen nachbesetzten können.
Auf diesem Wege möchten wir uns auch bei Frau Antje Eichert, Frau Brigitte Eckl, Frau Inge Nausch und Frau Daniela Kaminsky für die bisherige Unterstützung bedanken.

Wie ist der Sachstand bezüglich der nicht vorgetragenen Berichte des Vorstandes / der Abteilungen und der nicht durchgeführten Ehrungen zu bewerten?
Alle Berichte die für die Mitgliederversammlung 2020 vorgesehen waren, werden in der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung vorgetragen/ausgelegt. Die zu ehrenden Mitglieder erhalten ihre Abzeichen auf dem Post-weg.


Mit sportlichen Grüßen
Danijel Bobovecki

Zurück

Einen Kommentar schreiben